Mönchgrüner Wein- und Kulturverein

Vereinsziel:

  1. Traditionelle Obstweinherstellung ohne Zusatzstoffe
  2. Streuobstwiesen erhalten und pflegen
  3. Kulturveranstaltungen auf dem Land organisieren wie Poetry Slam. Lesungen, Vorträge und erstmals in diesen Jahr Speakers’ Corner
  4. Musikalische Veranstaltungen mit Live Musik
  5. Das Dorf wieder lebendig machen.

Wir sind eine kleine Ortschaft in der Nähe des Ostthüringer Städtchen Schleiz. In unserem Ort sind 16 Häuser mit 45 Einwohnern. Wir sind eine Handvoll Hobbywinzer oder besser gesagt Kelterer, die ihre Leidenschaft zum Obstwein herstellen in unserer Gegend bekannter machen wollen. Vor allem soll das Interesse auf regionale ökologische Produkte geweckt werden. Alle Weinhersteller haben keine kommerziellen Ziele, sondern möchten alte Traditionen am Leben erhalten. Da wir keine Weinanbaugegend sind, ist es wichtig alte Streuobstwiesen pflegen und neu anzupflanzen. Vor allen soll der Rückgang der Streuobstwiesen, der sich von 1965 – 2011 stätig vollzogen hat und Bestandslücken zeigt, gestoppt werden.  Dem entgegenzuwirken sollen private Grundstücksbesitzer auf die Pflege ihrer Obstbestände achten.

Weiterhin ist uns wichtig, dass unser Ort leben soll, die Jugend eine Perspektive erhält, zu der auch Kultur auf dem Land zählt. Wir veranstalten 2017 das 6. Literarische Weinfest Mönchgrün. Wieder wird als Höhepunkt der Poetry Slam mit 10 – 13 Poeten aus ganz Deutschland stattfinden. Mit dem Poetry Slam ist eine wunderbare kulturelle Veranstaltung entstanden, die vor allem junge Leute sowie aber auch ältere Generationen anspricht und in seinen Bann zieht. Durch den Slammer Andreas in der Au (AIDA), den wir mit Unterstützung des Friedrich-Bödecker-Kreis Thüringen e.V. engagierten, haben wir einen wunderbaren Moderator zu unserer Veranstaltung. Er erhielt in dem letzten Jahren  sehr gute Kritiken durch die Bevölkerung und Presse. Als Slammer haben wir bekannte Poeten aus ganz Deutschland eingeladen. Durch die seit 2011 stattfindenden Poetry  Slams hat sich zu unseren Gunsten ein guter Zuspruch in der Poetry Slamszene herumgesprochen.

Im letzen Jahr haben wir die zweite Lesung in der Mönchgrüner Dorfkirche veranstaltet. Sprachmächtig und originell erzählte Heinz Rudolf Kunze: von zwei Männern im Krankenhaus, von Minze, einer mysteriösen Frau, von einem Arzt namens John Lennon und davon, dass eigentlich alles wahr ist – oder doch beinahe.

Zu dem Weinfest haben weiterhin lokale Produzenten von Nahrungsmitteln und Produkten die Möglichkeit ihre Waren anzubieten.

Aufnahmeantrag zum Download

Aufnahmeantrag.pdf

 

Verein des Monats

Verein des Monats (Juni 2015)
Verein des Monats Juni 2015