Andre Herzberg

André Herzberg

Musikalische Lesung mit dem Frontman von PANKOW

Keine Stars - Mein Leben mit PANKOW Die Rockband PANKOW feiert 2021 ihr 40-jähriges Jubiläum. André Herzberg, Gründungsmitglied und Frontmann, hat seine ganz persönlichen Erinnerungen an die Zeit mit der Band festgehalten: Durch den an den Rolling Stones und New Wave orientierten Sound und die provokanten Texte von seinem Bruder, Wolfgang Herzberg, forderte PANKOW die Kulturpolitiker der DDR permanent heraus. Die vielen Verbote und Behinderungen setzten der Band heftig zu. Es kam zu radikalen Brüchen und Zerwürfnissen. Doch PANKOW hat nicht aufgegeben, die Nachwendezeit überstanden und alte und neue Fans versammelt. André Herzbergs Buch handelt von der ungebrochenen Leidenschaft für Musik, von Freundschaft und Verrat, Abschied und Neubeginn. Ein Muss für alle Fans und ein fulminantes Panorama gesamtdeutscher Kulturgeschichte – mit großartigen Fotos!   www.andreherzberg.net  
pipeTribe

pipeTribe

Nachwuchs-Band

Nachwuchsband aus Möschlitz bei Schleiz
Barny andt the Rhythm All-Stars-Wild-Records

Barny and the Rhythm All Stars

Rockabilly aus Frankreich

Barny and the Rhythm All Stars sind eine vierköpfige Band aus Frankreich und seit 2016 auf dem kalifornischen Label Wild Records vertreten. Die Band spielt einen kraftvollen Rockabilly ohne halbe Sachen, der hauptsächlich aus ihren eigenen Songs besteht, wie z.B. ‘Oh Mamma’,I got to the river’, ‘Drunk lonely man’…

Der Duft des Westpakets

Film

Wer erinnert sich? Ein Dokumentarfilm über Suche nach diesem besonderen Duft.
Maja Stieghorst und Brit-J. Grundel, die beiden Macherinnen dieses Filmes, werden vor Ort sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Filmvorführung in der Mönchgrüner Dorfkirche

Dirk Klötzing

Vorsitzender des Literarischen Weinvereines Mönchgrün

Dirk Klötzing und AIDA eröffnen traditionell das Weinfest mit der Vorstellung der Kelterer und Leckereien des Weinfestes.

Poetry Slam

9. Auflage

Poetry Slam mit 10 Poeten aus ganz Deutschland
AIDA

Andreas in der Au – AIDA (Erfurt)

Moderator

Acher Poetry Slam in unserer Region. Es werden sich die Poeten aus ganz Deutschland eine wilde „Dichterschlacht“ liefern. MODERATION : ANDREAS IN DER AU – AIDA (Erfurt) In diesem Jahr freuen wir uns auf: Yannick Steinkellner aus Österreich Tabea Farnbacher aus Österreich Volker Surmann aus Berlin Udo Tiffert aus der Oberlausitz Lara Ermer aus Frankfurt Skog Ogvann aus Leipzig Birdy aus Halle Inke aus Berlin Ab 17 Uhr sind die Fans des Poetry Slam (deutsch Dichterwettstreit) willkommen. Die Poeten stellen sich dem Mönchgrüner Publikum, das mittlerweile aus ganz Thüringen eintrifft. Sie tragen ihre selbst geschriebenen oder aus dem Stand erdachten, genialen und zumeist lustigen aber auch nachdenkliche Texte vor. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger – bei dem Wettbewerb blieb in den vergangenen Jahren kein Auge trocken. „Die von Jahr zu Jahr wachsende Besucherzahl zeigt, wie gut der Wettbewerb ankommt. Und das natürlich auch, weil bundesweit die besten Slammer eingeladen sind und wieder nach Mönchgrün kommen werden“, so Dirk Klötzing.

Rhythm Torpedoes

Marburger Rockabilly, Rhythm and Blues

Die „Rhythm Torpedoes“ aus dem Großraum Marburg / Gießen, sind eine Kapelle, die sich der Musik der 50er Jahre und ihrer WILDen Varianten verschrieben hat. Gegründet 2011 aus einer Schnapslaune heraus, hat sich nach einigen Wechseln an den Instrumenten die aktuelle Besetzung gefunden. Im Programm befinden sich hauptsächlich dynamische Eigenkompositionen. Nach Lust und Laune werden aber auch bekannte und nicht so bekannte Stücke diverser Interpreten zum Besten gegeben. Live wird immer ungebremst und mit Volldampf gespielt, so kennt man die Rhythm Torpedoes. https://www.rhythm-torpedoes.com    

Greta Taubert

Reporterin und Autorin

Guten Morgen, du Schöner

Der Ostmann sächselt, wählt AfD und pöbelt tumb durch Deutschlands Straßen. Dieses Bild vermitteln uns die Medien. Greta Taubert findet, es ist an der Zeit, damit aufzuräumen. In Anlehnung an Maxie Wanders Klassiker „Guten Morgen, du Schöne“ (1977) gibt sie den ostdeutschen Männern von heute eine Stimme. Sie sind zwischen Mitte dreißig und Anfang fünfzig, sprechen über das Mannsein, über Gleichberechtigung in der Beziehung, über die Suche nach sich selbst und die anhaltenden Prägungen durch die Umbrucherfahrung. Entstanden ist eine facettenreiche Annäherung an den zu Unrecht unterschätzten „Ossiboy“.
Greta Taubert ist Reporterin und Autorin in Leipzig. Sie schreibt u. a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, das SZ Magazin, Die Zeit und die taz. Als Buchautorin veröffentlichte sie die Titel "Apokalypse Jetzt" (2014) und "Im Club der Zeitmillionäre" (2016), in denen sie unterschiedliche Gesellschaftsutopien untersucht und ausprobiert. http://www.greta-taubert.de/

General Queries

contact-query@evntime.co.us

Ticket Queries

contact-query@evntime.co.us

Event Organiser

+78(35) 7866 534

Stay Updated - Join Our Newsletter

[mc4wp_form id=”179″]