Kirmes in Mönchgrün

2018

Am Samstag den 17.11.18 feiert Mönchgrün seine Kirmes.
Dazu lädt der Mönchgrüner Wein und Kulturverein e.V. recht herzlich ein.

Am Abend spielt die Band „Jake and the Blades“ aus Wunsiedel.

Einlass : 20 Uhr
Ort: Gehöft Nr.1

Am Sonntag ist um 8.30 Uhr Gottesdienst in der neu restaurierten Kirche in Mönchgrün und ab 10 Uhr Frühschoppen im Gemeindeamt.

Jake and the Blades die es nun seit etwa acht Jahren gibt, bezeichnet ihre Stilrichtung sie als „Country Trash“, was sich auch in der Musik widerspiegelt – schnelle Rhythmen und eingängige Riffs…
In ihren Texten geht es um gescheiterte Beziehungen, ausgelassenes Feiern und den Kater am nächsten Morgen – eben die Geschichten, die das Leben so schreibt – aber manchmal auch um politische oder gesellschaftskritische Themen, die ihre Wut auf das System ausdrücken.
Nachdem die Gruppe zunächst mit Drummer Jake zusammenspielte, erinnert die Musik der Blades nach dessen Ausstieg und nicht zuletzt durch den Einfluss des Banjo-Spielers Robby mehr und mehr an Folk und Bluegrass. Diesem Einfluss kann sich auch Lead-Gitarrist Pader nur schwer entziehen, der in manchen Songs sogar weitere, für das Genre typische Instrumente wie die Fiddle zum Einsatz bringt.
Nach einem Besetzungswechsel am Bass ist das jüngste Bandmember Sque seit nunmehr zwei Jahren mit an Bord. Sänger Lu spielt Westerngitarre und verleiht dem Sound seinen Wiedererkennungswert. Als Songwriter ist er das musikalisch erfahrenste Mitglied. Je nach Art der Veranstaltung wird entweder ein Unplugged-Set in
herkömmlicher Manier dargeboten, oder Frontmann Lu wechselt für etwas mehr Punk-Rock an die Drums – Bluecore / Hardgrass.

Die Band veröffentlichte bislang eine Demo („A Quiet Sunday In London“, 2009) und ein Album („Jake And The Blades“, 2010).